Über mich

Factivistic ist ein Aktivismus-Blog, der das Ziel hat möglichst viele Menschen zu erreichen und vereinen. Unsere Gesellschaft ist von Vorurteilen geprägt und macht es uns schwierig über Klischees hinwegzusehen. Deshalb müssen alle die lauter werden, die die Welt zeigen wollen so wie sie wirklich ist. Probleme aufzuzeigen, Toleranz zu belohnen, reflektiert zu informieren und Hilfestellung zu geben ist der wichtigste Schritt, um einen unterscheid zu machen. Besonders wichtig ist es dabei, dass die Informationen, die wir zur Meinungsbildung vorgesetzt bekommen, belegt und reflektiert sind. Am besten auf Fakten basierend. 

Neben der Arbeit zur Aufklärung, berichte ich auch von persönlichen Erfahrungen als Frau, Veganerin und Aktivistin. Wenn du dich also für Veganismus, Nachhaltigkeit oder Feminismus interessierst, bist du hier genau richtig.

Huhu, ich bin Lisa, angehende Mediengestalterin, gehöre zur Gen-Z und bin somit eine recht junge Aktivistin. Wenn ich eins besonders gerne mag, ist es die Welt in all ihren Facetten zu entdecken und erleben. Dabei freue ich mich über jede Person, die sich von meiner Sicht auf die Welt anstecken lässt und mit mir einen Unterschied macht!

Seit Anfang 2020 ernähre ich mich vegetarisch und seit Ende 2020 vegan. Somit habe ich schon einige Information und vor allem Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt und tue es weiterhin täglich. Spannend wird es für mich da, wo die Aufdeckung von Leid und Missständen stattfindet. Meiner Meinung nach können diese Stimmen gar nicht laut genug sein und jeder, der Fakten und Erfahrungen teilt, trägt dazu bei, dass Veganismus, Feminismus und die Klimakrise keine Randthemen mehr sind, sondern ihren verdienten Platz am Tisch der Weltprobleme einnehmen.

Seid aufmerksam. Seid stark. Seid laut.
Setzt euch für die Menschen und Tiere ein, die keine Stimme haben oder bekommen!